Drew Holcomb & The Neighbors

Drew Holcomb kommt aus Memphis, Tennessee. Seine Country- und Americana-Lieder haben ihn in den vergangenen Jahren in den USA, aber auch mit Tourneen in Europa, populär gemacht. Neben seinen musikalischen Projekten ist Holcomb Gründer des Moon River Music Festivals sowie des Magnolia Record Clubs. Der Club bietet einen monatlichen Vinyl-Abo-Service an, die von Drew selbst ausgewählt werden. In der letzten Zeit wurden Künstler wie Judah & the Lion, Better Oblivion Community Center und Maggie Rogers vorgestellt. Das Festival wird 2020 nun schon im sechsten Jahr – immer im September- im Coolidge Parl (Chattanooga) statt.

Seine Lieder haben seine Zuhörer immer zum Denken, Fühlen, Tanzen und Lieben inspiriert. Das neue Meisterwerk ist persönlicher und beinhaltet viele eigene Erlebnisse und Momente. Seine Musik wird auf ein neues Level seit der Veröffentlichung des letzten Albums „Souvenir“ (2017) gehoben und hat eine deutliche Entwicklung vollzogen. Holcomb über sein aktuelles Album: „Dragons is the culmination of two and a half years of writing and wrestling and dreaming and fighting. I have never worked this hard on a record before.“

Drew Holcombs Band nennt sich „The Neighbors“, weil alle Musiker in der Nachbarschaft in Tennessee leben. Das neue Album „Dragons“ versprüht diesen Geist von Familie und Freunde. So ist seine Frau Ellie als Sängerin auf „Dragons“ zu hören. Im Musikvideo zu „Family“, einem optimistischen Song über die universelle und doch einzigartige Nostalgie des Erwachsenwerdens aus den Augen eines Vaters, tanzt er mit Frau und seinen beiden Kindern. „Meine Familie hat mir Flügel gegeben, um Songwriter zu werden“, sagt Holcomb. „Familie kann dich verrückt machen, aber sie ist auch das, was alles zusammenhält.“

Auch der Holcomb-Freundeskreis ist zu hören. Tatsächlich sind sechs der zehn Songs mit Co-Writer entstanden. Obwohl er über seine eigenen einzigartigen Erfahrungen schreibt, lässt er sich durch vertrauenswürdige Ohren und Herzen unterstützen. Mit dabei ist die Grammy-ausgezeichnete Folk- und Countrysängerin Lori McKenna sowie Country-Songwriting-Star Natalie Hemby. Mit seinen beiden Neighbors-Bandkollegen Rich Brinsfield und Nathan Dugger setzt er Songs wie „Dragons“ mehrstimmig in Szene. Mit dem Produzenten und Songwriter Cason Cooley (Ingrid Michaelson, Ben Rektor) entsteht „Bittersweet“. Die Entstehung und das Ergebnis dieses Songs bewirkten, dass er Cooley einlud, das gesamte Album zu produzieren.

Mit Casey Cooley holt Holcomb einen versierten Produzenten ins Studio, mit dem er eine gemeinsame Vision für das neue Album teilt. Das Album bekommt einen moderneren Klang als frühere Aufnahmen, wobei seine Songs die richtige Balance zwischen großen, vielschichtigen Hymnen und nuancierten Singer-Songwriter-Momenten schaffen oder wie Holocombs sagt, „expanding the emotional architecture of the songs so that the bigger themes and emotions would have space to hit harder.” Das Ergebnis ist Holcombs bisher lebhaftestes und komplexestes Album – ein kraftvolles Porträt, das sich über eine breite Klangfläche erstreckt.
„Ein großer Teil dieser Platte bestand für mich darin, eine Bestandsaufnahme der vielen Rollen zu machen, die ich spiele, und sie zu den Emotionen dieser Songs zusammenzufassen“, sagt Holcomb. „Ich habe Frieden mit der Tatsache geschlossen, dass ich ein ziemlich normales Leben führe – ich habe eine glückliche Ehe, gesunde Kinder, einen Job, den ich sehr genieße – und trotzdem erinnere ich mich an das Zitat: ‚Always be kind, for everyone you meet is fighting a great battle.’. “Jeder versucht, sich durch eine Art Hölle zu kämpfen. Menschen wachen jeden Morgen auf und es gibt Drachen, die sie an diesem Tag töten müssen. Was ich gelernt habe ist, dass Musik hier ist, um uns zu helfen, das Leben zu überwinden und durchzukommen und diese Momente zu überleben.“

Für Drew Holcomb ist Musik das, was uns hilft, unseren Platz in einer Welt voller Chaos, Verwirrung, Liebe und Gemeinschaft zu verstehen, und „Dragons“ ist seine Erinnerung an uns alle, den guten Kampf weiter zu führen und niemals aufzugeben.

Termine mit Drew Holcomb & The Neighbors

29.08.2020 / Zürich

29.08.2020
14:00 Uhr
Zürich
Hallenstadion
ABGESAGT | Sound of Nashville Festival

30.08.2020 / Zürich

30.08.2020
14:00 Uhr
Zürich
Hallenstadion
ABGESAGT | Sound of Nashville Festival

29.08.2020 / Berlin

29.08.2020
14:00 Uhr
Berlin
Arena Berlin
ABGESAGT | Sound of Nashville Festival

30.08.2020 / Berlin

30.08.2020
14:00 Uhr
Berlin
Arena Berlin
ABGESAGT | Sound of Nashville Festival